Die besten freien Kettlebell Lehr-Videos im Netz

Die besten freien Kettlebell Lehr-Videos im Netz (die ich bisher gefunden habe) gibt es auf der exzellenten Seite von crossfit.com. Was bei Tim Ferriss lediglich etwas lapidar erläutert wird, erfährt der Zuschauer in diesen Videos fundiert und kompetent

Grundlagen des Kettlebell-Swings
In 8 informativen Lehrfilmen erklärt Coach Jeff Martone alles was man falsch machen kann und natürlich in erster Linie wie es richtig geht.
Die Videos sind in englisch, der Dialekt ist nicht furchtbar gut verständlich – aber the message comes across…(Link zu den Videos nach dem Klick)

Hier gehts zu den Kettlebell-Lehrvideos

Für mich waren übrigens fogende Videos besonders lehrreich:

  • Die zweite Hälfte von Video 2 in der es um die Aktivierung der Hüftbeuger beim Abwärts-Swing geht. Hier war ich bis dato noch etwas zu passiv unterwegs.
  • Die zweite Hälfte von Video 1. Hier gibt es eine super Korrekturübung für die richtige Haltung beim Swing in der Aufwärtsbewegung: Kniebeugen mit dem Gesicht zur Wand und minimalem Abstand von den Fußspitzen zur Bodenleiste.

Viel Spaß beim Training!

Dieser Beitrag wurde unter Kettlebell, Krafttraining-Trainingstipps, Risiken abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Die besten freien Kettlebell Lehr-Videos im Netz

  1. Dominik sagt:

    Die Videos sind super, ich kannte Crossfit bisher gar nicht. Werde da mal weiter nachforschen. Wo/bei wem kann man denn in Deutschland gut Kettlebell lernen oder sogar eine Trainerausbildung machen? Jemand nen Tipp? Komme aus Lüneburg…

    • Jo sagt:

      Für Kettlebell wende Dich am besten an Dr. Till Sukopp und bestelle ihm schöne Grüße von mir. Cross Fit-Studios machen grade in mehreren Städten auf. Ich bevorzuge allerdings Fitnessstudio-Ketten, bei denen ich mit einem Beitrag in mehreren Städten trainieren kann, da ich beruflich viel unterwegs bin. Mein Cross-Fit mache ich auf Kinderspielplätzen etc…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.